Den eigenen Einrichtungsstil finden – 7 einfache Wege

Fällt dir die Decke auf den Kopf, weil du noch keinen eigenen Wohnstil gefunden hast, mit dem du dich wohl fühlst? Das geht vielen so! Die Auswahl ist gewaltig und kann einen leicht überfordern.

Häufig haben sich die Möbel in einer Wohnung über die Jahre zufällig angesammelt. Weil die Möbel nicht zusammen passen, schaffen sie Unruhe. Das kann dich sehr belasten und dauerhaft Stress verursachen.

Wir möchten dir helfen, deinen eigenen, persönlichen Stil zu finden, der zu dir passt und deine Wohnung endlich gemütlich macht.

Wie kann man seinen Einrichtungsstil finden? Man kann einen Einrichtungsstil-Test machen, Mood-Boards erstellen, Boards bei Pinterest erstellen, durch Möbelhäuser stöbern, in den Kleiderschrank schauen, die passende Stimmung wählen oder sich von einem Experten helfen lassen.

Diese Wege stellen wir dir kurz vor.

1. Mache einen Einrichtungsstil-Test

Eine schnelle Möglichkeit zur Orientierung bieten Tests und Quizze für Interior Design. Dabei beantwortest du eine Reihe von Fragen oder wählst Bilder aus.

Wir haben einen Test entwickelt, bei dem du einfach Fotos von Einrichtungen auswählen kannst, die dir gefallen. Der Test entwickelt dann automatisch, welcher Stil dir gefällt – zusammengestellt aus bis zu drei Stilen. Probiere den Test hier aus.

2. Erstelle Mood-Boards

Mood-Boards sind Collagen von Möbelfotos, die dir zeigen, wie Möbel zusammen wirken. Auch unsere Designer erstellen Mood-Boards, um zu sehen, was unseren Kunden gefällt.

Wenn du die Mood-Boards nicht veröffentlichst, nimm einfach Fotos aus Online-Shops. Integriere unbedingt diejenigen Möbel, die du behalten möchtest. Nicht alle Möbel müssen ins Mood-Board, aber die großen und die Highlights sollten dabei sein.

3. Erstelle Boards bei Pinterest

Eine weitere Möglichkeit ist, dass du dir Boards bei Pinterest erstellst. Bei Pinterest findest du viele Fotos mit schön eingerichteten Räumen. Auch inteero hat Boards bei Pinterest.

Mit einem eigenen Board für jeden Raum behältst du den Überblick. Was bei Pinterest toll aussieht, tut das in einer echten Wohnung oft nicht oder ist nicht umsetzbar. Suche daher nach Räumen, die deinem ähnlich sind (z.B. Fläche, Deckenhöhe, Fenster, Wandbeschaffenheit).

4. Schlendere durch Möbelhäuser

Ideen kannst du auch bei einem Bummel durch Möbelhäuser und Einrichtungsläden sammeln. Manche Einrichtungshäuser haben auch ganze Räume beispielhaft eingerichtet.

Beachte dabei unbedingt, dass Möbel in riesigen Hallen mit viel künstlichem Licht ganz anders wirken als zu Hause. Stell dir die Möbel daher in deiner Wohnung vor. Und mache dir immer ein Bild davon, wie sich die Möbel in deine bestehenden Möbel einfügen.

5. Schaue in deinen Kleiderschrank

Eine überraschende Quelle für Inspirationen ist dein Kleiderschrank. Denn häufig haben wir uns bewusst oder unbewusst schon für Kleidung entschieden, in der wir uns wohlfühlen.

Wenn deine Kleidung sehr schlicht und elegant ist, ist der moderne Einrichtungsstil etwas für dich. Liebst du Muster, Farben und erdige Töne, versuche es in deiner Wohnung mit Bohemian. Magst du glitzernde und farbenfrohe Kleidung, schaue dir Glam an.

6. Wähle die passende Stimmung

Wie möchtest du dich in deiner Wohnung fühlen? Jeder Einrichtungsstil strahlt eine eigene Stimmung aus. So sind Skandinavisch, Bohemian und Landhaus sehr gemütlich.

Moderne Einrichtungen sind minimalistisch und lassen deinen Geist zur Ruhe kommen. Glam und Retro hingegen sind aufregend peppig und bunt und versprühen Kreativität.

7. Lass dir von einem Experten helfen

Den eigenen Stil zu finden – und dann auch noch die passenden Möbel dazu – kann anstrengend sein und sich über viele Jahre hinziehen. Das muss aber nicht sein. Ein Fachmann oder eine Fachfrau kann dich dabei unterstützen, sodass du schnell zu deiner Traumwohnung kommst.

Weil Einrichtungsberatung inzwischen auch online möglich ist, ist professionelles Interior Design viel günstiger als früher – und günstiger als Innenarchitekten mit Hausbesuchen. Bei inteero bekommt du ein Konzept für einen Raum schon ab 89 Euro.

Erfahre mehr über inteero

Über uns

Erfahre, wer wir sind und was uns antreibt.

Einrichtungsberatung

Was ist Interior Design und was macht ein Einrichtungsberater?

FAQ

Lies die Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Kunden.

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This